Label JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Ernst-Abbe-Bücherei
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Agentin für Diversität und interkulturelle Bibliotheksarbeit
Dr. Julia Hauck
Tel. 03641 49-8151
julia.hauck@jena.de

Leiterin
Katja Müller

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

Ernst Abbe Bücherei Jena Diversität  ©pixabay
Ernst-Abbe-Bücherei Jena Diversität  ©pixabay

"Die ganze Welt in einem Haus."

Um diesem Anspruch in Zukunft noch konsequenter gerecht werden zu können, wird die Bücherei von 2019 bis 2023 von der Kulturstiftung des Bundes im Programm "360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft" gefördert. Die Ernst-Abbe-Bücherei (EAB) will damit allen in Jena lebenden Menschen Zugänge zur kulturellen Infrastruktur ermöglichen, sich für vielfältige Bedürfnisse öffnen, kreativ neue Perspektiven gewinnen und eine barrierefreie Kommunikation über (vermeintliche) Grenzen hinweg leisten.

Das 360° Vorhaben

Die Bibliothek hat schon jetzt eine interkulturelle Leserschaft: Neben Studierenden und Wissenschaftler*innen nutzen auch Geflüchtete aus vielen verschiedenen Ländern und mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund die Einrichtung.

Im Rahmen des 360° Programms stehen folgende Vorhaben im Fokus:

  • Anteil diverser Nutzer*innen und deren Einbeziehung erhöhen; bspw. von Ausländer*innen, Menschen mit Migrationshintergrund, People of Color, Menschen mit verschiedenen körperlichen oder geistigen Behinderungen, LGBTQIA-Personen u. v. m.
  • Ausbau der internationalen bzw. interkulturellen Bibliothek
  • Etablierung der EAB als außerschulischer Lern- und Wissensort
  • themenspezifische Netzwerkarbeit mit Organisationen und Einrichtungen auf kommunaler Ebene
  • interkulturelle Öffnung und Sensibilisierung für Inklusion im Bereich der Organisations- und Personalstruktur der Einrichtung

Kurzum: Diversität wird zum Querschnittthema des ganzen Hauses.

Die Agentin

Um diesen umfassenden Change-Prozess zu strukturieren, gibt es an der Ernst-Abbe-Bücherei seit Juni 2019 eine Mitarbeiterin als "Agentin für Diversität und interkulturelle Bibliotheksarbeit". Sie ist Ansprechpartnerin zu Themen rund um Vielfalt, Interkulturalität und Inklusion in der Bibliothek. Weitere Informationen erhalten Sie im Blog von JenaKultur.

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Julia Hauck
Tel. 03641 49-8151
julia.hauck@jena.de

Logo Programm "360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft" ©Programm "360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft"

Gefördert im Programm 360° - Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

Maßnahmen

26.9.19 | "Teestunde" - Geschichten auf Arabisch & Deutsch

18.10.2019 | Angela Zöllner liest Märchen aus verschiedenen Ländern & Kulturen

26.10.2019 | Bibliothek ist bunt / Tag der offenen Tür

05.11.2019 | Stefan Orth liest aus „Couchsurfing in China“

13.11.2019 | Saša Stanišić liest aus „Herkunft“

03.12.2019 | Slobodan Snaijder liest aus „Die Reparatur der Welt“

Führungen für Deutsch-Kurse (ab Januar 2020)

Deutsch- und Integrationskurse können kostenfreie Bibliotheksführungen am Standort Stadtmitte und in der Stadtteilbibliothek Lobeda buchen. Die Führungen berücksichtigen das Sprachniveau der Teilnehmenden und machen besonders mit dem Medienbestand zum Deutschlernen vertraut. Auf besondere Interessenschwerpunkte wird gerne eingegangen. Nach der Führung ist selbstverständlich freies Arbeiten und Stöbern in der Bibliothek erwünscht. Nach Absprache kann auch ein Gruppenraum gestellt werden.


Schreibwerkstatt „Flucht & Vertreibung“ 2019/2020

Arabischsprachige Geflüchtete aus Jena verarbeiten literarisch unter professioneller Anleitung ihre Erfahrungen vor, während sowie nach der Flucht. Es entsteht eine Publikation mit individuellen Eindrücken zu Themen rund um Krieg, Vertreibung, Entwurzelung, Heimat, Fremdsein und das Ankommen in Deutschland. Die Teilnehmer*innen bekommen so die Möglichkeit, ihre Erfahrungen zu reflektieren und ihren Geschichten Gehör zu verschaffen. Die Publikation wird im Rahmen einer Abendveranstaltung 2020 vorgestellt.

Informationen erfolgen in Kürze.

Veranstaltungen
November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
Recherche
Recherche-Portal

Genios eBib-Portal

Online-Katalog
Online-Katalog

OPAC

Sie finden uns hier
Kontakt
Ernst-Abbe-Bücherei
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Agentin für Diversität und interkulturelle Bibliotheksarbeit
Dr. Julia Hauck
Tel. 03641 49-8151
julia.hauck@jena.de

Leiterin
Katja Müller

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl
Label JenaKultur