Label JenaKultur
Kontakt

Ernst-Abbe-Bücherei
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Tel. 03641 49-8160
Fax 03641 49-8163
eab@jena.de

Leiterin
Katja Müller

Werkleitung
Carsten Müller
Jana Gründig

Wir sind für Sie da:

Hauptbibliothek Stadtmitte
Dienstag bis Freitag:
10 bis 19 Uhr
Samstag:
10 bis 13 Uhr

Stadtteilbibliothek Lobeda
Dienstag:
10 bis 12 Uhr und
13 bis 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag:
13 bis 18 Uhr

Tel. 03641 331452

Ehrenamt, Partner & Förderer

Zwei Frauen beim Vorgelesen  ©JenaKultur | EAB Jena
Junge tüftelt an Experimentiersets EAB Jena  ©JenaKultur | EAB Jena

"Die öffentliche Bibliothek ist unter vielen Einrichtungen eine besonders gut geeignete, um die Gedanken und Ideen der Menschen und die Ereignisse ihrer schöpferischen Phantasie allen Menschen frei zugänglich zu machen."
(Manifest der UNESCO: "Die öffentliche Bibliothek")

Eine wichtige Aufgabe sieht die Ernst-Abbe-Bibliothek in der Leseförderung. Um diese Aufgabe erfüllen zu können, benötigen wir Ihre ehrenamtliche Unterstützung. Wir freuen uns  auf die Hilfe zahlreicher engagierter Mitstreiter zählen.

  • "VORgelesen"

Das Vorleseprojekt "VORgelesen" ist während der Pandemie aus "Vorhang zu!" entstanden. "Vorhang zu" wurde zum Bundesweiten Vorlesetag im November 2004 ins Leben gerufen. Seitdem wird immer freitags von 16:00 bis 16:30 Uhr in bzw. vor der Kinderbibliothek der EAB (Standort Stadtmitte) für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren vorgelesen.

Ohne die Unterstützung durch Partner wie der Thalia Buchhandlung, den Neuen Lesehallen Verein, den Tausend Taten e. V. und viele unserer Leser, wäre das Projekt nicht denkbar. Die ehrenamtlichen Vorleser werden durch uns geschult und sind auch in anderen Einrichtungen, wie z. B. in Schulen, gern gesehene Gäste.

  • "Bundesweiter Vorlesetag"

Für das Vorlesen am Bundesweiten Vorlesetag jedes Jahr im November suchen wir uns viele Partner in der Stadt. Ehrenamtliche Vorleser lesen für Kindergarten- und Schulkinder z.B. in der Sparkasse, im Fahrradladen, im Laufladen, im Botanischen Garten, im Romantikerhaus – und lernen nicht nur spannende Bücher kennen, sondern auch Interessantes über Orte und Berufe.

> Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie an einer ehrenamtlicher Tätigkeit in der Ernst-Abbe-Bücherei Stadtmitte oder LObeda interessiert sind. (Tel. 03641 49-8160 | eab@jena.de)

Historie: Die Ernst-Abbe-Bücherei Jena, 1896 gegründet, hatte seit Beginn ihrer Existenz nach dem Willen ihres Gründers und Förderers Ernst Abbe die Aufgabe, für die Bildung und Information breitester Bevölkerungskreise zu sorgen.

Der am 18. November 1998 gegründete "Neue Lesehallenverein e. V." knüpft bewusst an diese Tradition an, indem er sich ebenfalls die Förderung der Bildung, die Unterstützung der Erziehung und das Ermöglichen des ungehinderten Zugangs zu aktuellen Informationen zum Ziel stellt.

Zurzeit hat der Verein 50 Mitglieder. Vorstandsvorsitzender ist Dr. Dietmar Ebert.

Der Jahresbeitrag beträgt 100 Euro für Institutionen und Firmen, 25 Euro für natürliche Personen und 12,50 Euro für Schüler, Studenten, Arbeitslose und Senioren. Der Verein freut sich über neue Mitglieder!

Im Verein können Sie:

  • die mediale und technologische Entwicklung und den Wandel der Ernst-Abbe-Bücherei zu einem modernen Informations- und Kommunikationszentrum Jenas begleiten
  • im Rahmen der Lobbyarbeit für die Jenaer Stadtbibliothek wirken
  • Aktionen zur Leseförderung initiieren
  • eigene Projekte entwickeln
  • das Vereinsleben aktiv durch gemeinsame Unternehmungen gestalten
  • an Projekten und Veranstaltungen der Bibliothek mitarbeiten und teilnehmen
  • Anregungen zu neuer Lektüre finden und ihre Freude am Lesen durch aktive Diskussionen erweitern und weitergeben
  • regelmäßig über die Vorhaben der Bücherei informiert werden

Ziele:
Seit 2011 ermöglicht der Verein mit seiner Arbeit die Organisation und Durchführung des Jenaer Kinderlesemarathons und stellt seit Jahren die Mittel für das "Lesetütenprojekt" der Bibliothek zur Verfügung, bei dem allen Jenaer Erstklässlern Bücher und Informationen über das Lesen und die Bibliothek überreicht werden.

Ebenso ist die Beteiligung beim Bundesweiten Vorlesetag ein weiterer Bestandsteil der Vereinsarbeit und ein wichtiger Beitrag zur Leseförderung. Die Vereinsmitglieder verstehen sich als Freunde und Förderer der Ernst-Abbe-Bücherei. Sie unterstützen den Auftrag der Ernst-Abbe-Bücherei Jena durch Ideen, Spenden und Wirken auf vielfältige Weise.

Kontakt: Neuer Lesehallenverein e.V. | Dr. Dietmar Ebert | Ernst-Abbe-Bücherei Carl-Zeiss-Platz 10 07743 Jena


> Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: EAB Jena | Tel. 03641 49-8160

Veranstaltungen
Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
Recherche
Recherche-Portal

Genios eBib-Portal

Online-Katalog
Online-Katalog

OPAC

Sie finden uns hier
Kontakt

Ernst-Abbe-Bücherei
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Tel. 03641 49-8160
Fax 03641 49-8163
eab@jena.de

Leiterin
Katja Müller

Werkleitung
Carsten Müller
Jana Gründig

Wir sind für Sie da:

Hauptbibliothek Stadtmitte
Dienstag bis Freitag:
10 bis 19 Uhr
Samstag:
10 bis 13 Uhr

Stadtteilbibliothek Lobeda
Dienstag:
10 bis 12 Uhr und
13 bis 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag:
13 bis 18 Uhr

Tel. 03641 331452

Label JenaKultur