Label JenaKultur
Kontakt
Ernst-Abbe-Bücherei
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Tel. 03641 49-8160
Fax 03641 49-8163
eab@jena.de

Leiterin
Katja Müller

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Wir sind für Sie da:

Hauptbibliothek Stadtmitte
Dienstag bis Freitag:
10 bis 13 Uhr | 14 bis 17 Uhr

Stadtteilbibliothek Lobeda
Dienstag: 10 bis 14 Uhr
Mittwoch: 13 bis 17 Uhr
Donnerstag: 13 bis 17 Uhr
Tel. 03641 331452

Empfehlungen & Neuheiten

Frau empfiehlt einer Frau ein Buch in der Bücherei Jena   ©JenaKultur | C. Worsch
Lektorin liest einer Familie aus Buch vor in der Bibliothek Jena  ©JenaKultur | C. Worsch

Das ganze Jahr hindurch erweitern wir den Bibliotheksbestand. Hier stellen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen jeden Monat Neuerwerbungen oder Dauerbrenner aus der Ernst-Abbe-Bücherei vor.

Unsere Tipps für Juni 2021

©JenaKultur_EAB

Hard Land von Benedict Wells empfohlen von Evelyn Meyer

Missouri, 1985: Um vor den Problemen zu Hause zu fliehen, nimmt der fünfzehnjährige Sam einen Ferienjob in einem alten Kino an. Dort findet er Freunde, verliebt sich und entdeckt die Geheimnisse seiner Heimatstadt. Zum ersten Mal ist er kein unscheinbarer Außenseiter mehr. Bis etwas passiert, das ihn zwingt, erwachsen zu werden.

Niemand kann seine Jugend wiederholen, aber mit “Hard Land” kann man sich für eine kurze Zeit die Gefühle von damals zurückholen: die Unbeschwertheit, die erste Liebe, die Hoffnung auf eine glückliche Zukunft als erwachsener Mensch. In einer wunderschönen Sprache, die zum Versinken einlädt, erzählt Wells von der Entwicklung eines Teenagers, die durch Unsicherheit, Angst und Sorge um die schwerkranke Mutter geprägt ist. Trotz dieser denkbar schlechten Voraussetzungen ist “Hard Land” keine “Hard Reading”, sondern bietet die Möglichkeit während einer kräftezehrenden Pandemie zumindest zeitweise einen unbeschwerten Sommer mit vielen Lieblingsmomenten zu erleben.

Standort: Stadtmitte / Belletristik / Romane R11

Einspruch! von Ingrid Brodnig
bücher buchladen welt lesen eab jena buch empfehlung ©Die Gestalten Verlag

Verschwörungsmythen und Fake News kontern - in der Familie, im Freundeskreis und online

Was tun, wenn Freunde, Verwandte oder Bekannte mit Aussagen kommen, die ins Reich der Verschwörungsmythen und Fake News gehören?

Wie mit bizarren oder gar gefährlichen Theorien in sozialen Medien umgehen? In Diskussionen über das Coronavirus, die Klimakrise oder Migration verzweifeln wir über Spekulationen und Falschmeldungen. Das Gefühl der Überforderung wächst: Wieso glauben die mir nicht einmal dann, wenn ich dem Unsinn im WhatsApp-Chat mit Fakten kontern kann?
Ingrid Brodnig zeigt, wie wir in hitzigen Debatten ruhig bleiben und unseren Standpunkt verdeutlichen. Wann ist Diskutieren überhaupt sinnvoll? Warum sind unseriöse Stimmen sichtbarer, und welche rhetorischen Tricks sollte man kennen? Welche Rolle spielen digitale Kanäle, und wie kommen wir gegen die Macht der Aufmerksamkeitsökonomie an? Dieses Buch liefert die Strategien für eine kluge Diskussionsführung und Tipps für Formulierungen, die auch in emotionalisierten Diskussionen wirken.

Standort: Sachliteratur / F 349

Heute beißen die Fische nicht von Ina Westman
heute beißen die fische nicht familie drama trauma sommer geschichte roman eab ©mare Verlag

Mitreißende Geschicht über einen besonderen Sommer

Eine Familie verbringt ihren Sommer auf einer abgelegenen Insel im finnischen Schärengarten. Vater, Mutter, Kind – Joel, Emma und Fanni: Die Idylle könnte perfekt sein. Doch Emma, die Fotojournalistin ist und häufig in Krisengebieten unterwegs, wird von Kopfschmerzattacken und Halluzinationen geplagt: Treibt dort aus dem Nebel wirklich ein verlassenes Boot auf sie zu? Und sitzt da vorne auf dem Stein tatsächlich eine dunkelhäutige Frau und blickt aufs Meer? Oder sind es nur Erinnerungsfetzen an ein vergangenes Geschehen, das Emma bis in ihr Sommerrefugium verfolgt und droht, sie von sich selbst und ihren Liebsten zu entfremden? In wunderschönen Sätzen, die in ihrer Dringlichkeit und klaren Poesie mitten ins Herz treffen, schildert Ina Westman den hürdenreichen Weg einer starken und besonderen Frau zurück zu sich selbst, zu ihrer Familie und ihren Überzeugungen.

Standort: Stadtmitte / Belletristik / Familie

Marianne Kaurin - Irgendwo ist immer Süden
Sommer urlaub freundschaft kinder eab ©Woow Books

Ein ganz besonderer Sommer wartet auf Ina

Am letzten Schultag soll jeder aus der Klasse von seinen Plänen für die Sommerferien erzählen. Alle verreisen. Ins Ausland. Inas Mitschüler sind geradezu versessen aufs Ausland – es gibt sogar einen Wettstreit, wer schon in den meisten Ländern war. Als Ina an der Reihe ist, pocht es in ihrem Bauch, fast ganz oben beim Herzen. Und dann hört sie sich vor der Klasse sagen, sie würde in den Süden fahren. Nur, um dazuzugehören, dabei hat ihre Mutter für einen Urlaub gar kein Geld. Jetzt gibt es kein Zurück mehr: Damit die Lüge nicht auffliegt, bleibt Ina ab dem ersten Ferientag von morgens bis abends in ihrem Zimmer. Bis der Neue aus ihrer Klasse, der in derselben Siedlung wohnt, Ina am Fenster entdeckt und ihr einen verrückten Vorschlag macht …


Standort: Kinderbücherei Freundschaft / Blau

You don't look gay von Julius Thesing
gay sachbuch Homophobie sexulatität pride month jugend eab ©Bohem Press

"Wer von euch beiden ist denn die Frau?" oder "Damit meine ich ja nicht dich!" - mit einem Schmunzeln wird sich so manch einer beim Blättern und Lesen dieser vertrauten Sprüche wie ertappt fühlen

Ein geschminkter Mann - finde ich das gut oder lächele ich darüber? Das Gemälde "American Gothic" von Grant Wood, das einen Mann mit Heugabel und eine ebenfalls streng schauende Frau zeigt, verfälscht. Zwei Männer. Ist das witzig? Der Mann mit Hundemaske - die Reaktion darauf kann ein Lächeln sein, ein Kopfschütteln, Diskriminierung. Der Ich-Erzähler und gleichzeitig Autor, Julius Thesing, hat beobachtet. Er hat Fakten zusammengetragen. Er hat Erfahrungen in dem Buch verarbeitet, laut gedacht und reflektiert, dabei die aktuelle Situation von Homosexuellen in Fakten und Zahlen nicht außen vor gelassen: "Ich will kein Mitleid haben, ich will beschreiben, sensibel machen", sagt er. 

Uns wird ein Spiegel vorgehalten ohne verurteilt zu werden. Genau an dieser Stelle setzt Julius Thesings Buch an: "Einerseits sind es oft hohle Phrasen, über die man schmunzeln könnte, andererseits sind solche Worte der erste Ausdruck der alltäglichen homophoben Diskrimination."

Doch beim Lesen der Gedanken, Erfahrungen und Fakten spürt man in jedem Moment, was Julius Thesing antreibt dass er in seinen Texten oft vor Chancen und Optimismus sprüht:"Ich bin voller Hoffnung, dass immer mehr Menschen diesen Weg mitgehen: Zur Hilfe eilen, wenn jemand aufgrund seiner sexuellen Orientierung drangsaliert wird. Andere darauf hinweisen, dass homophobe Sprache nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun hat. Und den Kampf gegen Diskriminierung und für Gleichberechtigung nicht als Kampf gegen die eigenen Privilegien verstehen, sondern als Kampf für die Rechte aller."


Standort: Jugendbücherei / Sachbuch

Pocket Quiz - Realer Irrsinn
pocket quiz realer irrsinn jugend Spiel EAB Jena ©moses. Verlag

Achtung - Suchtgefahr! Unsere kleinen Pocket Quize machen echt süchtig

Gut das wir gleich mehrere Varrianten im Bestand haben. Sie sind super easy und passen in jede Tasche. Also perfekt für den Ausflug an den See.

Realer Irrsinn - Warum löste eine Zucchini einen Polizeieinsatz aus? Und darf man laut Strafgesetzbuch eine Kernexplosion herbeiführen oder nicht? Skurrile Fragen und verblüffende Antworten für alle Fans von Realsatire!


Alter: ab ca. 12 Jahren

Spieler: ab 2 Spielern

Spieldauer: ca. 60 Min


Standort: Jugendbücherei Spiel / Jugend

Leonard Cohen: Thanks for the dance
leonard cohen thanks for the dance musik CD EAB Jena ©Columbia Legacy

2016 musste die Musikwelt Abschied von Singer-Songwriter-Legende Leonard Cohen nehmen.

2019 kam ein absolutes Highlight. Ein posthumes Album mit ungehörten Aufnahmen des Musikers, die sein Sohn Adam Cohen vollendete: »Thanks For The Dance«.

Bei dem Album Thanks for the Dance handelt es sich um eine wahrhaftige Verlängerung des Schaffens eines unvergessenen Künstlers: Der Longplayer ist kein Gedenk-Album mit B-Seiten und Outtakes, er beschert uns unerwartet neun neue Songs, die spannend und vital sind - eine Fortsetzung von Cohens letzter Arbeit. Thanks For The Dance enthält nämlich Aufnahmen, die aus der Zeit vor Leonard Cohens Tod im November 2016 stammen und nun zur Veröffentlichung kommen.

Standort: TM 712 - Stadtmitte / Musik / CD-Rock/Pop -C 

ABC der Stadtgeschichte von Lobeda
Jena lobeda stadtgeschichte ©Druckhaus Gera

Beiträge zur Ortsgeschichte Lobeda-Altstadt

Der Arbeitskreis „Ortsgeschichte Lobeda-Altstadt“ hat mit seinem Buch „Abc der Stadtgeschichte Lobeda“  ein umfassendes Buch über die einst selbstständige Stadt und deren bewegte Vergangenheit veröffentlicht.

Im Vergleich zur kleinen Großstadt Jena ist Lobeda-Altstadt doch eher durch eine dörfliche Struktur geprägt, man kennt sich und weiß einiges zu erzählen. Fast vergessen der Aufschwung vor 100 Jahren, als der Fremdenverkehr boomt und die Stadt davon träumt, Luftkurort zu werden. Viele spannende Aspekte und Anekdoten gesammelt in diesem Buch.

"Wir haben uns bewusst dafür entschieden, kein Lexikon zu schreiben. Das ,Abc' ist ein Lesebuch, es besteht aus längeren Beiträgen, die sich flüssig und unterhaltsam lesen und dadurch die Stadtgeschichte lebendig werden lassen" , so die Autoren.

Standort: Jena / Stadtgeschichte (Territorialkunde / 1.OG)

Snack World: Die Schatzjagd - Gold
Nintendo snack world schatzjagd switch ©Nintendo

Man nehme einen guten Schuss Fantasy, eine Prise High-Tech und schmecke das Ganze mit einer großen Portion Humor ab

Fertig ist Snack World: Die Schatzjagd - Gold. LEVEL-5 serviert diesen virtuellen Leckerbissen allen abenteuerhungrigen Rollenspiel-Fans.

Dem friedlichen Land Tutti-Frutti droht großes Unheil, denn der bitterböse Sultan Balsamico versucht, den diabolischen Drachen Smörg Åsbord zu beschwören. SpielerInnen schließen sich mit ihrem selbsterstellten Charakter der Truppe aus heldenhaften Schatzjägern rund um Chup und Mayona an, um die Gefahr abzuwenden und König Büfetts Reich zu retten.

Im Gefecht beschwören SpielerInnen Snacks, verbündete Wesen, die ihnen im Gefecht unter die Arme greifen. Im Kampf dürfen sie außerdem schnell zwischen verschiedenen Waffen, Jaras genannt, wechseln und Items einsetzen, um für jeden Kontrahenten bestens gerüstet zu sein.


Standort: Kinderbücherei Konsolenspiele / Nintendo Switch

Wissen – Üben – Testen: Mathematik 8. Klasse
lernen mathematik bibliothek jena eab 8. klasse schule ©Bibliographisches Institut

Ideal zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten. Für Gymnasium und Gesamtschule!

Mathetraining mit System und den drei Erfolgsbausteinen WISSEN, ÜBEN, TESTEN!
Dieser Band umfasst alle Lerninhalte des Fachs Mathematik in der 8. Klasse:
- Rechnen mit Termen
- Zuordnungen und Funktionen
- Lineare Gleichungssysteme
- Wurzeln und quadratische Gleichungen
- Gebrochenrationale Funktionen
- Geometrie (Kreis, Dreieck, Viereck)
- Strahlensätze
- Zylinder und Prismen (Volumenberechnung, Oberflächeninhalt)
- Zufallsversuche und Wahrscheinlichkeiten
Die Reihe „Wissen - Üben - Testen" bietet dreifaches Training für bessere Noten: Im Wissensteil jedes Kapitels werden alle Regeln anhand passender Beispiele leicht verständlich erläutert. Der Übungsteil enthält zahlreiche Übungsaufgaben in drei Schwierigkeitsstufen für ein individuelles Training. Am Ende jedes Kapitels folgt ein Testteil mit je ein bis drei Klassenarbeiten zur Erfolgskontrolle. Das Buch punktet mit herausnehmbarem Lösungsheft und Topthemen im Schnellcheck.

Standort: Stadtmitte / Jugend / Lernhilfe / Mathe / 200 

Weitere Lernhilfen für alle Fächer/ Themengebiete und alle Klassenstufen findet ihr in der Technothek im 1. OG

Veranstaltungen
Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
Recherche
Recherche-Portal

Genios eBib-Portal

Online-Katalog
Online-Katalog

OPAC

Sie finden uns hier
Kontakt
Ernst-Abbe-Bücherei
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena

Tel. 03641 49-8160
Fax 03641 49-8163
eab@jena.de

Leiterin
Katja Müller

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Wir sind für Sie da:

Hauptbibliothek Stadtmitte
Dienstag bis Freitag:
10 bis 13 Uhr | 14 bis 17 Uhr

Stadtteilbibliothek Lobeda
Dienstag: 10 bis 14 Uhr
Mittwoch: 13 bis 17 Uhr
Donnerstag: 13 bis 17 Uhr
Tel. 03641 331452

Label JenaKultur