Label JenaKultur

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
Ernst-Abbe-Bücherei
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-8160
Fax 03641 49-8163
eab@jena.de

Leiterin
Katja Müller

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten

Hauptbibliothek Volkshaus
Montag bis Freitag
10 - 19 Uhr
Samstag
10 - 13 Uhr

Stadtteilbibliothek Lobeda
Montag, Dienstag
10 - 12 Uhr
13 - 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag
13 - 18 Uhr

Empfehlungen & Neuheiten

Empfehlungen & Neuheiten  ©JenaKultur, A. Hub
Empfehlungen & Neuheiten  ©JenaKultur, A. Hub

Das ganze Jahr hindurch erweitern wir den Bibliotheksbestand. Hier stellen unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ausgewählte Neuerwerbungen oder Dauerbrenner aus der Ernst-Abbe-Bücherei vor.

Unsere Monatstipps: Januar

Jesmyn Ward: Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt
©Verlag Antje Kunstmann

Jojo und seine kleine Schwester Kayla leben bei ihren Großeltern Mam and Pop an der Golfküste von Mississippi. Leonie, ihre Mutter, kümmert sich kaum um sie. Sie nimmt Drogen und arbeitet in einer Bar. Wenn sie high ist, wird Leonie von Visionen ihres toten Bruders heimgesucht, die sie quälen, aber auch trösten. Mam ist unheilbar an Krebs erkrankt, und der stille und verlässliche Pop versucht, den Haushalt aufrecht zu erhalten und Jojo beizubringen, wie man erwachsen wird.
Als der weiße Vater von Leonies Kindern aus dem Gefängnis entlassen wird, packt sie ihre Kinder und eine Freundin ins Auto und fährt zur »Parchment Farm«, dem staatlichen Zuchthaus, um ihn abzuholen. Eine Reise voller Gefahr und Hoffnung.
Jesmyn Ward erzählt so berührend wie unsentimental von einer schwarzen Familie in einer von Armut und tief verwurzeltem Rassismus geprägten Gesellschaft. Was bedeuten familiäre Bindungen, wo sind ihre Grenzen? Wie bewahrt man Würde, Liebe und Achtung, wenn man sie nicht erfährt? Singt, ihr Lebenden und ihr Toten, singt ist ein großer Roman, getragen von Wards so besonderer melodischer Sprache, ein zärtliches Familienporträt, eine Geschichte von Hoffnungen und Kämpfen, voller Anspielungen auf das Alte Testament und die Odyssee.

Anna Ruhe: Die Duftapotheke
©Arena

In der alten Villa riecht es seltsam - nach tausend Dingen gleichzeitig. Es ist das erste, was Luzie an ihrem neuen Zuhause auffällt. Aber die Gerüche führen nirgendwohin und der Schlüssel, den Luzie unter einer Bodendiele findet, passt in kein Schloss. Gibt es in der Villa etwa ein verstecktes Zimmer? Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats macht sich Luzie auf die Suche. Als sie in den verborgenen Teil der Villa vordringen, trauen die Kinder ihren Augen kaum: Auf deckenhohen Regalen reihen sich zahllose Duftflakons aneinander, in denen es nur so schillert und sprudelt! Doch in den Fläschchen schlummern nicht nur schöne Überraschungen, sondern auch jede Menge Gefahren. Vor allem ein Flakon wäre besser für immer verschlossen geblieben…



Animals - Stadt Land Tier
©Indigo

Anna hat ein Buch geschrieben, in dem sie alle ihre Ängste über ihre Beziehung zu Nick verarbeitet hat:
In der Ehe von Kinderbuchautorin Anna und Koch und Restaurantbesitzer Nick kriselt es. Ein halbes Jahr Auszeit in der Schweiz soll helfen, ihre Beziehung zu retten. Abgelenkt von dem Spiel »Stadt Land Tier« überfahren sie auf dem Weg in die Schweiz ein Schaf. Nach dem Unfall ist nichts mehr wie vorher. In der Hütte geschehen Dinge, die anscheinend nur Anna wahrnehmen kann.
Während Annas und Nicks Abwesenheit kümmert sich Mischa um die Wohnung der beiden in Wien und auch sie sieht sich nach einer Kopfverletzung mit einer Reihe merkwürdiger Ereignisse konfrontiert. Nachdem sie im Krankenhaus den Arzt Tarek kennenlernt, steht plötzlich der Blumenverkäufer Harald vor der Tür, der Mischa für seine Ex-Freundin Andrea hält, eine Nachbarin, die eine Affäre mit Nick hatte.

Helmut Burtscher-Schaden: Die Akte Glyphosat
©Kremayr & Scheriau

Glyphosat ist überall: in Äckern, auf Feldern und in Flüssen. Wir essen es im Brot, trinken es im Bier und tragen es im Körper. Macht aber nichts, beruhigen die Zulassungsbehörden und Hersteller: Der Unkrautvernichter sei bestens untersucht und sicher. Stimmt nicht, widerspricht die WHO und stufte Glyphosat 2015 als „wahrscheinlich krebserregend für den Menschen“ ein. Doch wie konnten die Zulassungsbehörden jahrzehntelang auf Basis derselben Tierstudien „keine Hinweise“ auf eine krebserregende Wirkung erkennen, die laut den Krebsforschern der WHO ausreichende Beweise liefern? Auf der Suche nach Antworten begibt sich Helmut Burtscher-Schaden in diesem investigativen und spannenden Buch auf eine Reise durch die US-amerikanischen Behörden-Archive der 1970er und 80er Jahre und analysiert die verfügbaren Dokumente aus dem gegenwärtigen Europäischen Zulassungsverfahren. Die Details, die er rund um die geheimen Studien der Hersteller ans Licht bringt, eröffnen erschreckende Einblicke in die Verstrickungen zwischen Industrie, privaten Prüfinstituten und Kontrollbehörden. Sie entlarven ein System, das die Hersteller dabei unterstützt, Gefahren und Risiken ihrer Produkte herunterzuspielen. Letztendlich bleibt die Frage: Wem lassen unsere Regierungen mehr Schutz angedeihen – Konzerninteressen oder unserer Gesundheit?

AnnenMayKantereit: Schlagschatten
©Vertigo Berlin

Sie sind wieder da: Zwei Jahre nach ihrem Nummer-eins-Debüt »Alles Nix Konkretes« haben AnnenMayKantereit 2018 ein neues Album im Gepäck: »Schlagschatten«.

14 neue Songs haben die Bandnamensgeber Christopher Annen, Henning May und Severin Kantereit sowie ihr Bassist Malte Huck, der seit vier Jahren mit von der Partie ist, dafür aufgenommen.

Handgemachter, deutschsprachiger Pop, Blues und Rock – die Jungs bleiben auf »Schlagschatten« dabei. Schon längst sind die vier Herren ein eingespieltes Team, allerdings scheinen sie um einige Erfahrungen reicher.

Und so entpuppen sich AnnenMayKantereit auf »Schlagschatten« wieder einmal als talentierte Songwriter, Musiker, Geschichtenerzähler.

Bülent Ceylan: Kronk
©Random House Audio

"Kronk" heißt Bülent Ceylans neustes Programm und in seiner Heimat im Raum Mannheim und Umgebung ist das auch der Begriff für alles Komische und Absurde.
Dies begleitet Bülent in seiner von den Fans heißgeliebten Art, nämlich herzhaft komisch und manchmal sogar kopfschüttelnd (Headbanging). Wenn der Hardrocker unter den Comedians seine Haare fliegen lässt, ist Bülenttime. Schon lange in der Hall of Fame angekommen, hat er sich sein Publikum in zahlreichen Programmen von der Pike auf erspielt. So wie ihn seine Fans verehren, so liebt er sie und bietet ihnen die Figuren, die nur er unvergleichlich liebenswert und immer ehrlich auf die Bühne zaubern kann.
Bülent Ceylan hat genau hingeschaut und seine Diagnose "Kronk" bedeutet für uns: Viel Spaß und gute Besserung!

Ungekürzte Ausgabe

Teen Spirit
©bpa media

Achtsamkeit spielt bei Jugendlichen eine immer größere Rolle – sowohl im Alltag als auch im Umgang mit Social Media. Teen Spirit hilft dabei! Das Magazin erscheint quartalsweise seit 2018.
Welche Inhalte bietet Teen Spirit?

Die Zeitschrift Teen Spirit behandelt Themen, die Teenager bewegen, in einer bemerkenswert treffenden Sprache, sehr schön illustriert – weder kindisch noch altklug. Zu den Hauptthemen gehören Persönlichkeitsentwicklung und Veränderungen im Körper im umfassenden Sinne, beides Themen, worüber in den Köpfen der Teenager wohl die meisten Fragen und Ängste entstehen. Die ausführlichen Berichte und Erklärungen dazu sind ruhig und werden aufmerksam und gründlich gelesen.
Die weiteren Themen kreisen um wichtige Aspekte der Gegenwart von Teenagern, sowohl der Umgang mit Menschen und mit digitalen Medien, sowie allgemeine Artikel über Umwelt, Natur, Kreatives, Ernährung, Bewegung und vieles mehr.

Wer anderen gerne ein Freude macht, kann mit kleinen Dingen anfangen – zum Beispiel einem Kompliment oder einem Gutschein für gemeinsame Zeit. Inspirationen dafür sowie viele weitere tolle Ideen, die für mehr Entspannung im Alltag sorgen, finden sich in Teen Spirit, dem etwas anderen Magazin für Jugendliche.

Kristina Aamand: Wenn Worte meine Waffe wären
©Dressler

Als einzige Muslima in ihrer Schule hat Sheherazade viel einzustecken, und seit ihrer Flucht nach Dänemark wird ihre Mutter zunehmend religiöser. Sie hat feste Pläne für die Zukunft ihrer Tochter. Als dann ihr Vater, der immer noch unter den Schrecken des Krieges leidet, ins Krankenhaus muss, weiß Sheherazade nicht mehr weiter.
Das einzige, was hilft, sind ihre Texte, die sie kunstvoll-provokativ mit Bildern verwebt. Niemals würde sie diese jemandem zeigen. Bis sie sich verliebt. Und ihre Worte plötzlich Kraft haben.

Hochaktueller Coming-of-Age-Roman über die Konflikte junger Muslima in der westlichen Welt, sprachlich brillant erzählt und angereichert mit collagehaften Bildern der Protagonisten.

Empfohlenes Alter: 12-15 Jahre

Recherche
Recherche-Portal

Genios eBib-Portal

Online-Katalog
Online-Katalog

OPAC

Sie finden uns hier
Kontakt
Ernst-Abbe-Bücherei
Eine Einrichtung von JenaKultur.
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena

Tel. 03641 49-8160
Fax 03641 49-8163
eab@jena.de

Leiterin
Katja Müller

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten

Hauptbibliothek Volkshaus
Montag bis Freitag
10 - 19 Uhr
Samstag
10 - 13 Uhr

Stadtteilbibliothek Lobeda
Montag, Dienstag
10 - 12 Uhr
13 - 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag
13 - 18 Uhr
Label JenaKultur